Spontan in einer Vertretungsstunde Latein in einer fünften Klasse

Erst gut sieben Wochen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe mit dem neuen Schulfach Latein. Sie können schon viel, beispielsweise Verben im Präsens konjugieren oder kleine Texte selbstständig übersetzen. Da sind die Aufgaben, die mir die Lateinlehrerin einer fünften Klasse für die Vertretungsstunde gegeben hat, zum großen Teil sehr schnell erledigt.

Was tun mit einer lebendigen Gruppe, die gerne beschäftigt sein möchte?

Spontan habe ich die Sage von Kadmos vorgelesen, und im Anschluss daran entstanden schöne Bilder zu dieser spannenden Geschichte mit einem Drachen und aus der Erde wachsenden Menschen. Welche Szene am meisten imponiert hat, ist an der Bilderauswahl unschwer zu erkennen!

Und dass es sich bei diesem Text um den Gründungsmythos der Stadt Theben handelt, haben die Mädchen und Jungen auch sehr schnell begriffen.

Sehen und hören Sie selbst! Seht und hört selbst!

Dagmar Thimme

Hier könnt ihr euch die Sage von Kadmos anhören:

Die Sage von Kadmos (14 kB)