Tischtennismannschaft holt Bronze

Die Tischtennismannschaft der Diltheyschule trat als Landessieger Hessen beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ vom 5.-9. Mai in Berlin an.

Die Erfolgsserie der Mannschaft wurde erst im Halbfinale durch den Bundessieger NRW gestoppt. Im Spiel um den 3. Platz wurde gegen Baden-Württemberg die Bronzemedaille gewonnen.

Es spielten:
Yannick Weyand (9a), Raphael Budgenhagen (9e), Julian Bork (9a), Max Ip (8a), David Budgenhagen (8e), Torben Hunck (8b) und Robert Arck (8a).
Betreuer: Joram Bober, Sebastian König (Jg. 13) sowie Rolf Dober als verantwortlicher Lehrer.