Zauberei im Mathematikunterricht

Im Jahr der Mathematik ist es erstmals gelungen, die Zahlenzauberin Isabelle Hetzler am 14. April 2008 an die Diltheyschule einzuladen. Ganz in schwarz gekleidet, mit Umgang und spitzem Zahlen-Zauberhut sowie einem magischen Koffer begleitete sie die Mathelehrpersonen der Klassen 5c (Herr Nowotny), 5d (Herr Dr. Buchwaldt), 5e (Frau Hasenbank-Kriegbaum) und 5a (Herr Dr. Buchwaldt) zu jeweils einer zauberhaften Mathematikstunde.

Zu Beginn der Stunde wurden auf einem großen Tuch die magischen Gegenstände aus dem Koffer ausgebreitet, wie etwa ein Riesenmikadospiel, ein alter Geldbeutel, mehrere bunte Zauberkarten und zwei abgegriffene Telefonbücher. Jetzt begann die Verzauberung der Zuschauerinnen und Zuschauer mit Zauberstab und unter aktiver Mithilfe der Schülerinnen und Schüler.

Ein Trick wurde sogar erarbeitet, so dass die Schülerinnen und Schüler bereits am gleichen Nachmittag ihre Eltern, Geschwister und/oder Freunde mit der neu erlernten Zahlenzauberei verblüffen können. Die anderen gezeigten Tricks werden so lange geheimnisvoll bleiben, bis sie mit Mitteln der Mathematik entzaubert sind.

Letzte Woche ist Isabelle Hetzler Mathemacherin der Woche gewesen; den Artikel findet man   hier…