Start ins gymnasiale Musikleben

Bläserklasse – Streicherklasse – Orchesterklasse

An der Diltheyschule können Schülerinnen und Schüler im Rahmen des regulären Musikunterrichts in der 5. und 6. Klasse ein Orchesterinstrument in der Bläser- oder Streicherklasse neu erlernen. Auch Schüler, die bereits ein Tasteninstrument (Klavier, Orgel, Keyboard) oder Schlagzeug lernen, sind angesprochen. Ein Streich- oder Blasinstrument kann die bereits vorhandenen Kenntnisse in idealer Weise ergänzen.

Das Angebot der Orchesterklasse richtet sich an Kinder, die bereits ein Instrument beherrschen.

Neben dem gemeinsamen musikalischen Erfolgserlebnis fördert die „spielerische“ Lernmethode des Klassenmusizierens auch das Sozialverhalten. Die Schüler üben nicht nur Töne, sondern im gemeinsamen Musizieren auch Rücksicht und Verantwortung. Insofern leistet das aktive Musizieren einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung. Die Motivation und Konzentration jedes Einzelnen wird durch Musizieren gefördert. An der Diltheyschule in Wiesbaden haben mittlerweile hunderte von Kindern durch das Klassenmusizieren den Zugang zu einem Instrument gefunden. Viele dieser Schülerinnen und Schüler spielen bis heute auf ihrem Instrument.

Im Folgenden finden Sie nähere Informationen zu unseren Musikklassen:

Die Streicherklasse

celloEin Team von Streicherpädagogen unterrichten die Schülerinnen und Schüler auf Geigen, Bratschen, Celli und Kontrabässen. Neben einem Musiklehrer der Diltheyschule unterrichten: Stephan Loew (Kontrabass), Barbara Marsch (Violoncello), Erika Sarajski (Violine/Viola). Alle Musikerinnen und Musiker haben eine zertifizierte Zusatzausbildung für Streicherklassen absolviert.

Ca. einmal pro Woche erhalten die Kinder im Klein-Gruppen-Unterricht durch unsere Streicherpädagogen, ein wichtiger Baustein zum individuellen Erlernen des Instruments.

An der Diltheyschule besitzen wir seit über 20 Jahren Erfahrung im Unterrichten von Streicherklassen. Das oberste Ziel unserer spezifisch für den Gruppenunterricht entwickelten Streichermethodik ist es, Natürlichkeit und Spannungsfreiheit der Bewegungen am Instrument zu erreichen. Dabei machen wir uns die Tatsache zunutze, dass in der Streichergruppe vom ersten Unterrichtstag an ein gemeinsames, vergnügliches Klangerlebnis möglich ist. Schon nach der ersten Unterrichtsstunde gehen die Kinder mit der Erfahrung nach Hause, eine bestimmte Melodie gemeinsam erarbeitet und zupfend zum Klingen gebracht zu haben.

Die Bläserklasse

sax

Das instrumentale Musizieren im Musikunterricht hat an der Diltheyschule mittlerweile eine lange Tradition. Vor über 20 Jahren führten wir als erste Schule in Hessen im Rahmen eines bundesweiten Pilotprojekts eine Bläserklasse ein.

In unseren Bläserklassen können Kinder folgende Instrumente lernen: Querflöte, Klarinette, Oboe, Saxofon, Trompete, Horn, Posaune und Tuba.

Beim Klassenmusizieren mit Blasinstrumenten lernen die Kinder zunächst sämtliche Blasinstrumente des Ensembles durch Ausprobieren kennen, um herauszufinden, welches für sie besonders geeignet ist. Die Bläserklasse ist nach dem Vorbild eines sinfonischen Blasorchesters besetzt, wobei, je nach Gegebenheiten, Besetzungsvarianten möglich sind. Die Zusammenstellung des Ensembles erfolgt, indem die Schüler dem Lehrer drei Instrumente zur Auswahl nennen. So wird vermieden, dass ausschließlich „Modeinstrumente“ gewählt werden. Gemeinsam erfahren die Kinder den Bezug zum eigenen Instrument und dem Orchester. Erstes Ausprobieren sowie leichte Atem- und Rhythmusübungen kennzeichnen diese Anfangslernphase. Zunächst einstimmig beginnend, wechseln die Übungen allmählich über eine leichte Zweistimmigkeit in den kompletten Orchestersatz.

Der gemeinsame Unterricht wird durch spezielle wöchentliche Registerproben, durchgeführt von erfahrenen Instrumentallehrer, begleitet:

Alice Levy-Janicaud (Querflöte), N.N. (Oboe), Ako Karim (Klarinette), Ulrich Christlein (Saxofon), Marcin Winiecki, (Trompete) Katharina Gößling (Horn, Tenorhorn), Simon Gößling (Posaune, Tuba).

Die Orchesterklasse

violin-516023_1280Voraussetzungen:

  • Ihr Kind spielt schon ein Instrument, das für eine Orchesterklasse geeignet ist.
  • Der Unterricht und die Anschaffung bzw. die Miete des Instruments wird von den Eltern getragen.
  • Empfohlene Instrumente sind: Geige, Bratsche, Violoncello, Kontrabass, Querflöte, Klarinette, Oboe, Saxofon, Fagott, Trompete, Horn, Posaune, Tuba.
  • Für folgende Instrumente stehen in der Orchesterklasse nur eine beschränkte Anzahl von Plätzen zur Verfügung: Akkordeon, Gitarre, E-Bass, Schlagzeug (ein Platz).
  • Die Schüler bleiben während der Jahrgangsstufen 5 und 6 in der Klasse und bei ihrem Instrument.
  • Den Schülern stehen alle anderen Musik-AGs offen.
  • Das regelmäßige Üben wird von Schülern und Eltern als ernst zu nehmende Hausaufgabe verstanden.
  • Eine wichtige Voraussetzung ist die Bereitschaft, zweimal in der Woche sein Instrument mit zur Schule zu bringen. Bei größeren Instrumenten – Kontrabass, Violoncello, Horn, Posaune, Tuba – kann nach Absprache eines der Schulinstrumente gespielt werden.
  • Am Ende des Schuljahres findet ein verbindliches Vorspiel zur Feststellung der Eignung statt.

Sollte die Zahl der Anmeldungen höher als die Plätze in der Orchesterklasse sein wird, bitten wir um Verständnis, dass ein Platz in dieser Klasse nicht garantiert werden kann.

…und so geht´s

  • Sie melden Ihr Kind in einer Musikklasse an. (Das Anmeldeformular erhalten sie per Post, sobald ihr Kind an der Diltheyschule angenommen ist.) Die Teilnahme an einer Bläser- oder Streicherklasse ist nicht kostenfrei. Die anfallenden Wartungs- und Reparaturkosten, die Finanzierung neuer Instrumente sowie die Honorare für die zusätzlichen Instrumentallehrer müssen erwirtschaftet werden.
  • Monatliche Kosten Bläserklasse/Streicherklasse: 38 € Unterrichtsgeld für Instrument und Instrumentallehrer. Sollte ein Geschwisterkind im 5./6 Jahrgang in einer Streicher-oder Bläserklasse sein, dann ermäßigt sich der Betrag für ein Geschwister auf 28 €. Eine Reduzierung des Betrags durch die Verwendung eines eigenen Instruments ist nicht möglich.
  • Der Gesamtbetrag von 38 Euro wird monatlich von ihrem Konto eingezogen.
  • Der Unterricht findet innerhalb der drei regulären Musikstunden statt.
  • Die Teilnahme an der Orchesterklasse ist mit eigenem Instrument kostenfrei. Monatlicher Kostenbeitrag für die Entleihe eines „großen“ Schulinstrument (Kontrabass, Violoncello, Horn, Posaune, Tuba), das in der Orchesterklasse im Unterricht gespielt wird: 5 €/Monat. Wir erbitten hierfür pro Schuljahr eine einmalige Zahlung von 60 €.
  • Der Unterricht in der Orchesterklasse findet innerhalb der zwei regulären Musikstunden statt.

Weitere Informationen zu den Musikklassen erhalten Sie am:

  • Am Hospitationstag für Viertklässler und deren Eltern
  • Informationsabend zum Schwerpunkt Musik
  • Musikalischen Schnupper-Vormittag an einem Samstag Vormittag

Die genauen Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender der Diltheyschule. An allen Terminen besteht die Möglichkeit, sich persönlich beraten zu lassen.

In den letzten Jahren konnten wir immer alle Kinder, die sich angemeldet haben, in unsere Musikklassen aufnehmen. Wir können leider jedoch nicht garantieren, dass für jedes Kind ein Platz in einer Streicher- Bläser- oder Orchesterklasse zur Verfügung steht. Auch das Erlernen eines bestimmten Instruments in einer Streicher- oder Bläserklasse kann nicht zugesagt werden.

Die Zusammensetzung unserer Musikklassen hängt vom Wahlverhalten Ihrer Kinder ab. Wir werden Sie und Ihre Kinder bei eventuellen auftretenden Schwierigkeiten gerne beraten.

…und so geht es weiter ab der 7. Klasse

Nach dieser zweijährigen Grundphase bietet sich die Chance, in den Ensembles der Mittelstufe den Musikunterricht weiterhin praktisch mit dem Instrument zu gestalten.

Die Schüler der Bläserklasse sind im 7. und 8. Schuljahr in der Concert-Band zusammengefasst, die Streicher im Crescendo-Orchester oder bereits im Symphonie-Orchester, das neben Diltheys-Symphonic-Band das Ensemble für die fortgeschrittenen Musiker ist.

Markus Kiefer