Griechenlandfahrt

Der Altgriechischunterricht des alt- und neusprachlichen Diltheygymnasiums führt in besonderer Weise den Gedanken des „Biberacher Modells“ (Latein und Englisch ab Klasse 5) im Wahlunterricht ab Klasse 8 fort.

In der Vermittlung von alter und neuer Sprache (Altgriechisch, Neugriechisch) gewinnen die Schüler bereits in der Sekundarstufe I grundlegende Einblicke, in der Sekundarstufe II vertiefte Kenntnisse der griechischen Welt und Kultur; der Unterricht setzt sich vielfach in fachübergreifenden Aspekten mit griechischer Mythologie, Philosophie und Geschichte auseinander, ebenso mit Texten zu Alltagsleben und politischem Denken, zu Wissenschaft und Kunst.

Ergänzend nehmen die Schüler regelmäßig an den Philhellenia, dem Kongress aller Griechischschüler Hessens, teil, an Museums- und Theaterbesuchen.

Um diese Einblicke zu vertiefen und auch in Fahrten den Erziehungs- und Bildungsauftrag ergänzend zum Unterricht umzusetzen, bietet die Diltheyschule in bisher zweijährigem Turnus den Schülerinnen und Schülern, die an der Diltheyschule das Wahlfach Griechisch erlernen und zum Zeitpunkt der Fahrt die Oberstufe besuchen, eine jahrgangs- undklassenübergreifendeStudienfahrt zu den antiken Stätten Griechenlands an.

Die Fahrten der Jahre 2010 und 2012 fanden jeweils als außerordentliche Studienfahrt in den Herbstferien statt: Ziele der Reise sind u.a. die antiken Stätten in Delphi, Athen, Korinth, Epidauros, Mykene, Tiryns, Olympia.

Ansprechpartner bei Interesse:

  • Fachschaft Griechisch, Frau Menges

  b.menges@diltheyschule.de

   Berichte über zurückliegende Fahrten