Informatik

Medien allgemein und die Informatik im Speziellen beeinflussen heute alle Bereiche des Lebens. Daher sind der sichere Umgang mit den Medien und den Geräten aber auch das Wissen über die technischen Hintergründe sowie den möglichen Nutzen und die Missbrauchsmöglichkeiten eine wesentliche Kompetenz, die die Schüler an der Diltheyschule erwerben sollen. Dies erfolgt zum einen durch die Integration in den normalen Fachunterricht, zum anderen durch die Unterrichtsangebote des Fachbereichs Informatik:

  • Computerführerschein in der Klassenstufe 5:

    • Einführung in die Nutzung eines Computersystems

    • erste Schritte mit Textverarbeitung und Tabellenkalkulation

    • Nutzung des Internets zur Recherche und Sicherheit im Netz

  • Wahlunterricht in den Klassenstufen 9 und 10:

    • vertiefte Officenutzung: Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Zeichnungen, Präsentationen

    • Bildbearbeitung

    • Technik und Programmierung mit Arduino-Boards/Lego-Mindstorm-Robotern

    • Einführung in eine Programmiersprache

  • Oberstufenunterricht:

    • Einführungsphase: Netzwerke, Webseitenerstellung, Grundlagen der Java-Programmierung

    • Qualifikationsphase: objektorientierte Programmierung, Datenbanken, theoretische Informatik, Wahlthema

    Der Grundkurs Informatik kann mit einer schriftlichen oder mündlichen Abiturprüfung abgeschlossen werden und dabei eine Prüfung in einer Naturwissenschaft ersetzen. Eine Teilnahme am Oberstufenunterricht ist auch ohne Belegung des Wahlunterrichts in der Mittelstufe möglich.

Lehrkräfte des Faches Informatik

Birkner, Bertolt (BI)

Brenner, Alexander (BN)

Klein, Thomas (KN)

Lönhard, Emanuel (LÖH)