Spanisch ist eine der meistgesprochenen Sprachen der Welt. Sie wird außer in Spanien auch in Süd- und Zentralamerika, Äquatorialguinea, auf den Philippinen sowie in den USA gesprochen, wo die Zahl der Sprecher stetig zunimmt. Damit kommt dem Spanischen als Weltsprache in Wirtschaft und Kultur eine besondere Bedeutung zu. Spanisch ist Welthandels- und Konferenzsprache und als Amtssprache in vielen internationalen Organisationen vertreten.

An der Diltheyschule gibt es seit dem Schuljahr 2010/11 für die SchülerInnen die Möglichkeit, ab der 10. Klasse einen dreistündigen Grundkurs Spanisch zu belegen.

Unterrichtet wird mit dem Lehrwerk A_tope.com. Über das Lehrwerk hinaus werden auch ausgewählte spanische Lektüren gelesen. So können die SchülerInnen schon am Ende des ersten Lernjahres einen spannenden Kriminalroman verstehen und dank der Transfermöglichkeiten aus anderen Sprachen Aussprache, Orthographie, Wortschatz und Strukturen des Spanischen schnell erlernen. Insofern ist die Progression steil und für sprachlerngewohnte SchülerInnen gedacht.

Spanisch ist kein Abiturprüfungsfach, aber in den drei Lernjahren kann das Niveau B2 des europäischen Referenzrahmens erreicht werden. Als Grundkurs kann Spanisch in der Qualifikationsphase in die Abiturwertung eingebracht werden. Selbstverständlich gehört auch ein Einblick in die Kultur, Geographie, Politik, Wirtschaft und andere Bereiche der Kulturen Spaniens und Lateinamerikas zu den Inhalten des Spanischunterrichts.

Der Unterricht findet nicht zu Zeiten der 3. Fremdsprache statt und kann deshalb zusätzlich auch als 4. Fremdsprache gewählt werden.

Linksammlung zu Spanisch

diccionarios (Online-Wörterbücher):

Para practicar:

Videos:

música:

Lehrkräfte des Faches Spanisch

Borella Guerra, Anna (BO)

Immerheiser, Timon (IMH)

Krasnov, Mark (KRA)

Stettner, Verena (ST)