Klasse 10b beim Heimspiel von Mainz 05 gegen Köln geehrt

Eine besondere Ehre wurde der Klasse 10b am vorletzten Bundesligaspieltag zu teil: Eine Abordnung der Klasse wurde für ihren Projektbeitrag beim Wettbewerb „Fairplay mit der Umwelt“ kurz vor Beginn des Heimspiels der 05er gegen den 1. FC Köln zusammen mit zwei anderen Schulen geehrt und bekam als Drittplazierter einen Scheck in Höhe von 250,- Euro überreicht. Zudem wurde dem Projekt eine ganze Seite im Stadionmagazin gewidmet, inklusive Klassenfoto.

Im Rahmen der Partnerschaft mit Mainz 05 und seinen diversen Partnerschulen nahm die Klasse 10b an einem Projekt teil, bei dem unter dem Motto „Fairplay mit der Umwelt“ verschiedene Vorschläge zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit als Projektmappe eingereicht werden konnten. Die Klasse 10b entschied sich für einen Mix aus Aufklärung über umweltschädigendes Verhalten sowie aus verschiedenen Ideen zur alternativen Energiegewinnung, z.B. durch alternative Stromerzeugung mit Hilfe von Wind- und Wasserrädern. Das ganze Projekt wurde von einer Arbeitsgruppe gefilmt und als Videotagebuch dokumentiert. Dieses Videotagebuch wurde als Hauptbeitrag bei der Jury von Mainz 05 eingereicht und mit dem dritten Platz belohnt.

Im Atrium konnten sich interessierte Schülerinnen und Schüler über die Auswirkungen von Massentierhaltung auf die Umwelt informieren, zudem wurde vor allem in den Jahrgangsstufen 5-7 in den Klassenräumen informiert. In einem Selbstversuch probierten die Schülerinnen und Schüler eine zeitlang auf das Auto zu verzichten und schränkten zudem ihren Fleischkonsum ein. Ein insgesamt nicht nur im Hinblick auf den dritten Platz gelungenes Projekt.