Science Truck

Wissenschaft spielt in unserem alltäglichen Leben eine große Rolle. Doch auch wenn wir immer wieder damit konfrontiert werden, wissen viele nicht, wie Geräte bzw. Gegenstände funktionieren und welche Berufe dahinter stecken.

Um den Schülerinnen und Schülern der E-Phase MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) näherzubringen, war der Science Truck der „Hans-Riegel-Stiftung“ in der Woche vom 22.10. – 26.10.2018 in der Diltheyschule. In dem zweistöckigen „Touch-Tomorow-Truck“ konnten die Schülerinnen und Schüler die Zukunft von morgen erleben. Roboter konnten programmiert, VR-Brillen getestet und SmartWear durch Informatik personalisiert werden. Das Highlight vieler Schüler war es, mit den eigenen Gehirnströmen ein Videospiel zu spielen.

Mithilfe von zusätzlichen Displays, wurden die Schülerinnen und Schüler in die Thematik der einzelnen Stationen und den damit verbundenen MINT-Berufen eingeführt.

Das im Science-Truck gesammelte Wissen konnte man mithilfe eines Ikosaeders (20-seitiger Würfel) speichern, mit nach Hause nehmen und am hauseigenen Computer noch einmal in Ruhe abrufen. So macht die Erkundung von MINT-Berufen Spaß!

Wir würden uns freuen, den Touch-Tomorrow-Truck in Zukunft wieder an unserer Schule begrüßen zu können.

Lara Alves Oeltjebruns & Dennis Gosniz (Ec2)