Schülerinnen und Schüler der Q2 verfassen „Rengas“ zu Corona

Unsere Schülerinnen und Schüler der Q2 waren die ersten, die nach der Schulöffnung in veränderter Form wieder am Präsenzunterricht teilnehmen konnten. Die Gedanken und Gefühle, die sie in dieser Ausnahmesituation bewegten, haben sie in Form von Rengas zum Ausdruck gebracht. Diese Gedichte entstanden – natürlich unter Wahrung der Abstandsregeln – jeweils in Zusammenarbeit von vier verschiedenen Jugendlichen, stellen also Gemeinschaftsarbeiten dar. Genießen Sie diese bunte Mischung, so wie meine Schülerinnen und Schüler und ich das auch getan haben.

Heika Bungard-Jaschinski