Certamen Ciceronianum Arpinas 2017

Latein lebt – Diltheyschule beim Cicerowettbewerb in Italien Arpino ist ein italienisches Bergstädtchen in den Abruzzen, aber nicht nur das: Es ist die Geburtsstadt eines der bedeutendsten Redner der römischen Antike überhaupt, von Marcus Tullius Cicero (106 – 43 v. Chr.).

Kreatives Schreiben Klasse 5-8

Es gab in unserer Projektgruppe viele Themen und Aufgabenstellungen, sowie einen Ausflug in die Stadtbücherei als Anregungen für allerlei kreative fantasievolle Texte. Hier eine kleine Auswahl der Ergebnisse:

Schüler begegnen Autoren

Die Klasse 7d der Diltheyschule nimmt mit ihrer Klassen- und Deutschlehrerin Frau Onnfryk an der 2. Staffel des Projekts „Junges Literaturland Hessen“ des Hessischen Rundfunks („Literaturland Hessen“-Redaktion bei hr2-kultur) teil.

Hercules in Comics

Die Klasse 6 a ist im Lateinlehrbuch „Via mea“ in Lektion 16 angekommen. Diese Lektion trägt den Titel „Ein Held in Schwierigkeiten“.

Eine tote Leiche…

… gibt es nicht, dies wäre „doppelt gemoppelt“, da der Begriff „Leiche“ bereits einen toten Körper bezeichnet (Fachbegriff: Pleonasmus). Diese und andere Erkenntnisse hatten die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8b im 1. Halbjahr des Schuljahres 2013/14.

Büchners Lenz

Im Grundkurs Deutsch – Q2/Guss (SJ 2013/14) sind als Abschluss der Unterrichtseinheit „Büchners Lenz“ Schülertexte entstanden, die die Hauptfigur Lenz in unsere heutige Zeit versetzen. Was für ein Mensch Lenz heute sein könnte, wie es ihm heute ergeht und was Lenz heute fühlt, das kann man hier nachlesen.